Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schweinfurt ist die deutsche Blitz-Hauptstadt 2015

Nach Angaben des Siemens-Konzerns gab es 2015 knapp 550 000 Blitzeinschläge in Deutschland. Foto: Marcel Kusch
+
Nach Angaben des Siemens-Konzerns gab es 2015 knapp 550 000 Blitzeinschläge in Deutschland. Foto: Marcel Kusch

Karlsruhe (dpa) - Schweinfurt hat Cottbus als Hauptstadt der Blitzeinschläge in Deutschland abgelöst. Pro Quadratkilometer schlugen in der unterfränkischen Stadt im vergangenen Jahr durchschnittlich 4,5 Blitze ein.

Es folgt der Erzgebirgskreis in Sachsen (4,3). Die wenigsten Blitzeinschläge habe es in Kiel (0,18) und im nahe gelegenen Landkreis Plön (0,23, Schleswig-Holstein) gegeben, teilte Siemens in Karlsruhe mit. In der Stadt betreibt das Unternehmen eine Zentrale zur Erfassung von Blitzeinschlägen.

Insgesamt zählte Siemens 2015 knapp 550 000 Einschläge in Deutschland. Ein Jahr zuvor waren es fast 623 000. Die Zahl schwankt von Jahr zu Jahr stark. Das brandenburgische Cottbus war 2014 auf 8,4 Einschläge pro Quadratkilometer gekommen.

Informationen Siemens BLIDS

Mitteilungen zum Blitz-Atlas 2015

Kommentare