Schweres Erdbeben erschüttert Indonesien

Jakarta - Ein schweres Seebeben der Stärke 7,0 hat am Mittwoch den Osten Indonesiens erschüttert. Indonesische Behörden warnten vor einem Tsunami.

Nach Angaben der US-Erdbebenwarte hatte es die Stärke 7,0, sein Zentrum lag vor der Küste der Provinz Papua. Kurz darauf folgte ein starkes Nachbeben. Die indonesische Behörde für Geophysik gab die Stärke mit 7,1 an und warnte vor einem Tsunami. Hunderte Einwohner rannten in Panik auf die Straße oder flüchteten aus Angst vor einer Flutwelle in höher gelegene Gebiete, wie ein Augenzeuge aus der Küstenstadt Biak erklärte. In mehreren Regionen fiel der Strom aus. Berichte über Verletzte oder schwere Schäden gab es nicht.

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser