+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Sexskandal um Politiker in Rom

+
In Rom gibt es einen Sexskandal um einen Politiker.

Rom - Bei einem Wohnungsbrand in Rom ist offenbar eine brasilianische Prostituierte ums Leben gekommen, die in einen Sexskandal um einen italienischen Oppositionspolitiker verwickelt war.

Bei der am Freitag aufgefunden Toten handle es sich vermutlich um die transsexuelle Prostituierte Brenda, teilte die Polizei mit. Sie sei wahrscheinlich an einer Rauchvergiftung gestorben. Ob es sich um Brandstiftung handelte, war zunächst unklar.

Die Sexaffäre um den Regionalpräsidenten der Region Latium, Piero Marrazzo, erschütterte im Oktober die größte italienische Oppositionspartei, die Demokratische Partei (PD). Wie Ende Oktober bekannt wurde, wurde Marrazzo von vier Polizisten mit einer Videoaufnahme vom Juli erpresst, auf der er mit einer anderen brasilianischen Prostituierte namens Natalie zu sehen war.

Der 51-jährige Familienvater trat daraufhin zurück. Marrazzo gab zu, gelegentlich mit transsexuellen Prostituierten verkehrt zu haben, unter ihnen auch Brenda. Marrazzos Anwälte forderten die Behörden nach Brendas Tod auf, Natalie unter Polizeischutz zu stellen. Andere brasilianische Transsexuelle aus dem Umfeld der Toten erklärten, Brenda habe in Kürze Italien verlassen und in ihre Heimat zurückkehren wollen.

Laut Medienberichten wurden in der ausgebrannten Wohnung der Toten zwei Koffer gefunden. Brendas Computer sei völlig durchnässt in einem Waschbecken im Badezimmer sicher gestellt worden und werde nun untersucht, berichtete die Nachrichtenagentur ANSA.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser