Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sudanesin (16) wegen Minirocks ausgepeitscht

+
Eine 16-Jährige ist im Sudan mit 50 Peitschenhieben bestraft worden, weil sie einen weniger als knielangen Rock getragen hat.

Kairo - Eine 16-Jährige ist im Sudan mit 50 Peitschenhieben bestraft worden, weil sie einen weniger als knielangen Rock getragen hat.

Die junge Frau wurde auf einem Markt in Khartum von einem Zivilpolizisten festgenommen und noch vor Ort wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses schuldig gesprochen, wie sie am Freitag mitteilte. Sofort nach dem Schuldspruch in der vergangenen Woche sei sie ausgepeitscht worden. Ein Anwalt und Menschenrechtsaktivist kündigte eine Klage gegen die Behörden an. ap

Kommentare