Hütte war nicht zu retten

+

Thiersee - Kurz hinter der Tiroler Grenze ist am Freitag eine Almhütte abgebrannt. Die Feuerwehr konnte nur noch den umliegenden Wald vor dem Feuer schützen.

In Thiersee, auf Tiroler Seite kurz hinter der Grenze, ist am Freitagnachmittag eine Almhütte abgebrannt. Im Sommer wird die Hütte vermietet, jetzt im Winter steht sie leer. Im Einsatz waren die Feuerwehren von Landl, Hinterthiersee und Vorderthiersee. Laut Polizei ließen sie die Hütte aufgrund des kaum vorhandenen Löschwasser kontrolliert abbrennen und schützten den Wald um die Hütte.

Almhütte in Thiersee brennt nieder

einsatzfoto.at

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser