Pressemeldung der Landespolizeidirektion Tirol

Kollision auf der Skipiste in Obergurgl

Obergurgl/Tirol - Bei einem Skiunfall in Obergurgl sind am Dienstag zwei Frauen verletzt worden. Eine ist mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.

Am 1. Januar gegen 11.40 Uhr kam es in Obergurgl aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zweier Skifahrerinnen - 59 Jahre alt aus Deutschland und 68 Jahre alt aus Großbritannien -, wobei beide Frauen verletzt wurden. Die deutsche Frau erlitt eine Gehirnerschütterung und wurde nach Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen. Die Frau aus Großbritannien wurde nach Erstversorgung leicht verletzt zum Arzt in Obergurgl gebracht.

Pressemeldung der Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT