Unfall auf der Inntalautobahn in Richtung Kufstein

Fahrer kommt von Fahrbahn ab und prallt gegen Kanalrohr und Hinweiszeichen

Tirol/Schwaz - Ein 36-jähriger niederländischer Staatsbürger fuhr am 11. Juni gegen 14.22 Uhr mit einem Personenkraftwagen auf der A-12 Inntalautobahn in Fahrtrichtung Kufstein. Er war alleine im Fahrzeug. Im Gemeindegebiet von Jenbach kam er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und auf den abgeschrägten Teil der rechten Leitschiene.

In weiterer Folge prallte der Wagen gegen ein Kanalrohr und ein Hinweiszeichen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf der rechten Seite liegend außerhalb der Leitschiene im Grünstreifen zum Stillstand. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert und von dort in die Klinik Innsbruck überstellt. 

Am Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Schwaz mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, Polizeikräfte sowie die Rettung und ein Notarzt. Durch den Unfall kam es nur zu geringfügigen Behinderungen.

Pressemeldung Ladenspolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser