Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

26 Tote durch Blitzschläge in Indien

Neu Delhi - Ein verheerender Gewittersturm ist am Wochenende über Indien gezogen. Blitzschläge haben mindestens 26 Menschen das Leben gekostet, viele wurden verletzt.

 In einem Hindutempel in der Nähe der Millionenstadt Kolkata (Kalkutta) starben 10 Menschen, als das Gotteshaus vom Blitz getroffen wurde, wie die Nachrichtenagentur IANS am Montag berichtete. 10 weitere seien verletzt worden. Die Opfer hatten am Vorabend während eines schweren Unwetters Schutz in dem Tempel gesucht.

Im südlichen Bundesstaat Andhra Pradesh wurden bei Blitzschlägen in vier Küstenbezirken insgesamt 16 Menschen getötet. Der Gewittersturm habe am Sonntag in der Region zudem Bäume entwurzelt und Häuser zerstört, berichtete ein Sprecher der Regionalregierung. Die Opfer seien entweder Bauern oder Obdachlose gewesen.

Kommentare