„Die Frau, die ihr Lächeln nie verliert“

Schicksalsschlag: Frau verliert bei Unfall beide Beine - ihre Botschaft begeistert Tausende

+
Angie Berbuer hat ihr Lächeln trotz allem nicht verloren. 

Es ist ein Horror-Unfall. Auf der Autobahn bei Koblenz hatte Angie Berbuer einen Unfall und verlor beide Beine. Doch jetzt begeistert sie Tausende Menschen.

  • Beim Aufstellen der Warndreiecke nach einem Unfall verliert Angie Berbuer beide Beine.
  • Nun macht sie auf Instagram Mut und schöpft dadurch selbst neue Kraft.
  • „Die Frau, die ihr Lächeln nie verliert“.

Koblenz - Wie kostbar es ist, jeden Tag gesund aufzuwachen und unbeschwert und ohne gesundheitliche Probleme durch seinen Alltag zu gehen, verdeutlicht der Schicksalsschlag der jungen Angie Berbuer. Einen knappen Monat liegt der Tag, der das Leben der 21-Jährigen für immer veränderte, nun zurück. 

Schicksalsschlag: Frau verliert beide Beine, als sie Warndreiecke aufstellen will

„Heute vor genau zwei Wochen war ein verdammt blöder Tag“, erzählte Angie Berbuer ihren Followern in einer Highlight-Story am 19. November und fing so an, über den Tag zu sprechen, der alles für sie veränderte.


Es war ein Dienstag im November, an dem Angie gemeinsam mit einem Kumpel unterwegs war. Sie verlor die Kontrolle über das Auto und kollidierte mit einem LKW. Der Schock saß vermutlich tief. Doch erst, als Angie aus dem Fahrzeug stieg, um das Warndreieck aufzustellen, geschah das Unglück.

Ein Krankenwagen fuhr auf Angie Berbuers Auto auf. Angies Freund konnte dem Wagen noch ausweichen. Doch Angie geriet zwischen die beiden Autos und verlor dabei ihre beiden Beine. Noch am Unfallort band ein Ersthelfer Angie Berbeu die Beine ab. Schwer verletzt wurde sie ins Krankenhaus gebracht, in dem sie sich seither befindet. 

Nach Unfall: Angie Berbuer begeistert Tausende auf Instagram

Man würde es ihr nicht verübeln, würde sich die junge Frau nach einem solchen Schicksalsschlag in ihre eigene Welt zurückziehen. Stattdessen möchte sie über ihren Weg ihr neues Leben teilen - und begeistert durch ihre offene Art, ihrem Kämpferherz und ihrem unbesiegbaren Lebensmut auf Instagram.

„Ich bin eine Powerfrau und ich werde es von jetzt an in die Welt schreien“, schrieb Angie Berbuer am 12. November auf ihrem Instagram-Account und fuhr fort: „In den letzten Tagen ist einiges passiert in meinem Leben. Unter anderem habe ich ab den Knien beide Beine verloren.“ 

Am gleichen Tag noch postet sie ein Foto, das sie sitzend auf ihrem Krankenhausbett zeigt. „Leute, sitzen kann ich schon wieder alleine“, beschrieb sie das Bild und fügte einen lachenden Smiley hinzu. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Leute sitzen kann ich schon alleine

Ein Beitrag geteilt von Angie Berbuer (@angieberbuer) am

Angie Berbuer: „Mit einem Lächeln ist jedes Gesicht schöner“

Seither postet die 21-Jährige fast jeden Tag etwas auf ihrem Instagram-Account. Mut machen möchte sie, sagte sie in einer ihrer Instagram-Stories und betonte auch, dass sie die vielen positiven Kommentare aufbauen.

„Wahnsinn, wie tapfer du bist und das „Beste“ daraus machst. Andere würden in ein schwarzes Loch fallen. Du bist ein klasse Vorbild und das spornt echt an. Mach weiter so und bleib so stark“, schreibt eine Followerin beispielsweise. 

Mittlerweile (Stand: 4. Dezember) hat Angie Berbuer mehr als 28.000 Follower. „Die Frau, die ihr Lächeln nie verliert“, steht in dem Beschreibungstext ihres Profils. „Mit einem Lächeln ist jedes Gesicht schöner“, sagt sie. 

Auf die Frage eines Followers, ob sie Weihnachten zu Hause verbringen könnte, antwortet sie mit einem Selfie, auf dem sie lächelt und ihren Daumen in die Höhe streckt. 

Auch auf der A9 ist kürzlich ein schwerer Unfall passiert

Kommentare