US-Gericht hat entschieden

Samsung darf Galaxy Nexus verkaufen

San Jose - Teilsieg für Samsung im Patentstreit mit Apple: Ein Berufungsgericht in Washington hat dem südkoreanischen Unternehmen den Verkauf des Smartphones Galaxy Nexus gestattet.

Eine untergeordnete Instanz hatte zuvor dem Konkurrenten Apple recht gegeben und den Vertrieb untersagt. Das kalifornische Unternehmen wirft Samsung vor, die Technologie seiner Smartphones und Tablet-Computer kopiert zu haben. Die Jury war der Argumentation des Unternehmens gefolgt und verurteilte Samsung zu einer Strafe von einer Milliarde Dollar (774 Millionen Euro). Das Berufungsgericht entschied am Donnerstag, Apple habe in der Vorinstanz nicht nachgewiesen, dass die vorgeworfenen Patentverletzungen beim Samsung Galaxy sofortige und irreparable Minderungen der eigenen Verkäufe bewirkten.

dapd

Zurück zur Übersicht: Wissen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser