Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ski alpin

Puelacher neuer Bundestrainer der Alpin-Damen

Andreas Puelacher
+
Ist neuer Bundestrainer der deutschen Ski-Alpin-Damen: Andreas Puelacher.

Der Österreicher Andreas Puelacher ist neuer Bundestrainer der alpinen Damen-Mannschaft im Deutschen Skiverband (DSV).

Planegg - Der 57-Jährige folgt auf Jürgen Graller, der zum Saisonende von seinem Amt zurückgetreten war. „Mit der Neubesetzung der Schlüsselpositionen im alpinen Damen-Team wollen wir neue Impulse setzen, um die Mannschaft in den nächsten Jahren wieder in die Erfolgsspur zurückzubringen“, sagte der Alpin-Direktor des DSV, Wolfgang Maier.

Puelacher gilt als erfahrener Skitrainer und war in den vergangenen zwölf Jahren im Österreichischen Skiverband tätig. Von 2014 an leitete er die Herren-Mannschaft des ÖSV um die beiden Olympiasieger Matthias Mayer und Johannes Strolz.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung im Deutschen Skiverband und möchte meine Erfahrung und mein Know-how in die alpine Damenmannschaft einbringen“, sagte Puelacher. Ziel sei es, weitere Athletinnen in der Weltspitze zu etablieren.

Im zurückliegenden Winter hatte die Münchnerin Lena Dürr mit vier Podestplätzen im Slalom ihren Durchbruch geschafft. Als große Nachwuchshoffnung gilt die 18 Jahre alte Emma Aicher. Die Technikerin fuhr in ihrer ersten Weltcup-Saison viermal unter die besten 20 und gewann bei Olympia - wie auch Dürr - die Silbermedaille im Teamwettbewerb.

Markus Lenz übernimmt die Leitung der Technikmannschaft an Stelle von Georg Harzl. dpa

Kommentare