Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Super-G am Freitag

Ski alpin bei Olympia: Gut-Behrami holt Gold, Weidle ohne Chance

Ski alpin: Lara Gut-Behrami strahlt im Ziel. Sie ist Olympiasiegerin im Super-G.
+
Ski alpin: Lara Gut-Behrami strahlt im Ziel. Sie ist Olympiasiegerin im Super-G.

Lara Gut Behrami aus der Schweiz ist Olympiasiegerin im Super-G. Am Freitag setzte sie sich in einem anspruchsvollen Rennen in Yanqing durch. Die einzige deutsche Starterin Kira Weidle hatte mit der Medaillenvergabe nichts zu tun.

Peking/Yanqing - Die Schweizer Skirennfahrerin Lara Gut-Behrami hat ihren ersten Olympiasieg eingefahren. Die Weltmeisterin siegte im Super-G bei den Winterspielen in China am Freitag.

Am Montag hatte die 30-Jährige schon Bronze im Riesenslalom geholt. Zweite hinter Gut-Behrami war die Österreicherin Mirjam Puchner, 22 Hundertstel fehlten ihr auf Gold.

Ski alpin: Gisin schnappt Tippler Bronze weg, Weidle chancenlos

Dritte wurde die Schweizerin Michelle Gisin, die die Bronzemedaille mit drei Hundertstel Vorsprung auf die Österreicherin Tamara Tippler gewann. Drei Zehntel lag Gisin hinter ihrer Landsfrau Gut-Behrami.

Die einzige deutsche Starterin, Kira Weidle, lag auf Rang 15. 1.15 Sekunden betrug ihr Rückstand. In der Abfahrt am kommenden Dienstag ist die Starnbergerin aber deutlich stärker einzuschätzen. Mikaela Shiffrin (USA) erreichte nach ihrem jeweils frühen Aus im Riesenslalom und Slalom diesmal das Ziel und lag auf Platz neun.

Ski alpin bei Olympia: Der Endstand im Super-G

1. Lara Gut Behrami (Schweiz)1:13.51 Minuten
2. Mirjam Puchner (Österreich)+ 0.22
3. Michelle Gisin (Schweiz)+ 0.30
15. Kira Weidle (Deutschland)+ 1.15

Das komplette Ergebnis

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

dpa/truf

Kommentare