Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weltcup in Oberhof

Althaus zum Skisprung-Saisonende Fünfte - Sieg an Bogataj

Katharina Althaus
+
Katharina Althaus hat zum Saisonende beim Weltcup in Oberhof den fünften Platz erreicht.

Die deutsche Skispringerin Katharina Althaus hat beim letzten Wettbewerb der Saison einen Podestplatz verpasst. Die 25 Jahre alte Allgäuerin sprang in Oberhof 90 und 96,5 Meter und wurde damit Fünfte.

Oberhof - Einen Tag zuvor hatte die Olympia-Silbergewinnerin von Peking noch einen dritten Platz vor heimischem Publikum bejubelt. Der Tagessieg ging an Olympiasiegerin Ursa Bogataj aus Slowenien vor ihren Landsfrauen Nika Kriznar und Ema Klinec.

Die Entscheidung im Gesamtweltcup war bereits am Samstag gefallen. Österreichs Marita Kramer, die Olympia wegen einer Corona-Infektion verpasste, war vor dem letzten Einzel nicht mehr einzuholen. Für Althaus reichte es nach einer coronabedingten Pause vor zwei Wochen nicht mehr für einen Top-Drei-Rang im Gesamtweltcup. Die geplante Blue-Bird-Tour in Russland ist wegen der russischen Invasion in die Ukraine abgesagt worden. dpa

Kommentare