Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer früher sät ...

Anzucht im Januar: Gemüse, das Sie schon früh säen können

Zu sehen sind kleine Pflanzen in Anzuchtgefäßen auf der Fensterbank (Symbolbild).
+
Bei der Anzucht kann es schon mal Platzprobleme geben (Symbolbild).

Eine Aussaat im Januar lohnt sich nur in Innenräumen, doch dort kann so einiges schon vorgezogen werden. Die besten Gemüse für die frühe Aussaat.

München – Der Januar hat draußen für Gartenfans nicht viel zu bieten, außer der Fütterung von Vögeln und eventuell Eichhörnchen steht nur Schneeräumen an. Drinnen geht es aber hoch her, denn bereits im Januar können Sie einiges an Gemüse vorziehen.
24garten.de erklärt, was bei der Anzucht im Januar wichtig ist und welches Gemüse sich eignet*.

Wer früher sät, hat länger etwas zu ernten. Das trifft zwar nur bedingt zu, denn säen können Sie fast das ganze Jahr über, aber eine Anzucht ab Januar klappt definitiv für manche Pflanzen. Zudem vertreibt die winterliche Aussaat drinnen die Langeweile, wenn es Gartenfans schon in den Fingern juckt. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare