Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jetzt pflanzen!

Blühende Heckenpflanzen bringen Abwechslung in den Garten

Schnellwachsend, anspruchslos und kostengünstig: Der Kirschlorbeer ist eine geschätzte Heckenpflanze. Foto: Andrea Warnecke
+
Schnellwachsend, anspruchslos und kostengünstig: Der Kirschlorbeer ist eine geschätzte Heckenpflanze. Foto: Andrea Warnecke

Wer im Winter seinen grünen Daumen nicht kurzzeitig ablegen und trotzdem pflanzen will, für den sind Heckenpflanzen genau richtig. Zudem ist im Sommer der Sichtschutz garantiert.

Bad Honnef (dpa/tmn) - Blühende Heckenpflanzen bringen Abwechslung und Farbe in den Garten. Aufgrund ihres lockeren Wuchses wirken die überwiegend laubabwerfenden Gehölze zudem sehr natürlich, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Im Winter lassen sie die tiefstehende Sonne ungehindert das Grundstück bescheinen, im Sommer bieten sie Sichtschutz. Die beste Pflanzzeit ist von Oktober bis März. Pflanzen, die im Topf gezogen wurden, können aber auch in den anderen Monaten gesetzt werden.

Kommentare