Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Garten

Ernte von Chili und Paprika schon unreif möglich

Eine Paprika-Ernte reicht nicht? Wer zweimal ernten will, muss die ersten Früchte unreif abschneiden.
+
Eine Paprika-Ernte reicht nicht? Wer zweimal ernten will, muss die ersten Früchte unreif abschneiden.

Mit diesem Trick steigern Hobbygärtner die Ernte von Paprika und Chili: Einfach die Früchte unreif abschneiden. Das ist allerdings nur bei bestimmten Sorten möglich.

Die Früchte von frühen Chili- und Paprikasorten können Hobbygärtner ab August ernten - und das im noch unreifen Zustand. Das regt die Bildung weiterer Früchte an, erklärt der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt in Fulda. Die späten Sorten reifen im Oktober aus.

Wichtig ist, bei der Ernte von scharfen Früchten Handschuhe zu tragen, Hilfsmittel wie Messer danach zu reinigen und mit schmutzigen Händen nicht Haustiere oder andere Menschen anzufassen. Der Verein hat Chili und Paprika zum Gemüse des Jahres (2015/16) gewählt.

dpa

Kommentare