Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuchte Luft

Filigrane Farne lieben Standort im Badezimmer

Farne mögen feuchte Raumluft und wollen keine direkte Sonne - beste Bedingungen also im Bad. Foto: Andrea Warnecke
+
Farne mögen feuchte Raumluft und wollen keine direkte Sonne - beste Bedingungen also im Bad. Foto: Andrea Warnecke

Zu häufig geben Bäder das Bild trostloser Fliesenlandschaften ab. Dabei bietet das feuchte Klima für viele Pflanzen hervorragende Standortbedingungen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Im Badezimmer herrscht zeitweise eine hohe Luftfeuchtigkeit. Das mögen zwar nicht alle Zimmerpflanzen, Farne jedoch lieben solche Standortbedingungen.

Dies gilt insbesondere für die filigranen Exemplare: Je feiner die einzelnen Blätter sind, desto eher brauchen sie feuchte Luft, erläutert die Bayerische Gartenakademie. Mit den eher schlechten Lichtverhältnissen in Badezimmern kommen der Zamioculcas und die Bergpalme zurecht

Das gilt auch für die Efeutute, sie benötigt als Hängepflanze aber einen Platz auf dem Regal oder in einer Ampel, die von der Decke hängt.

Kommentare