Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gartentipp: Gurke braucht viel Feuchtigkeit

Gerade im Sommer braucht die Gurkenpflanze ein bis drei Liter Wasser, damit sie ihre Früchte behält. Foto: Patrick Pleul
+
Gerade im Sommer braucht die Gurkenpflanze ein bis drei Liter Wasser, damit sie ihre Früchte behält. Foto: Patrick Pleul

Gurken brauchen reichlich Wasser, gerade im Hochsommer. Ansonsten stößt die Pflanze ihre Früchte ab, und der Gärtner geht leer aus. Aber Vorsicht: Wenn die Früchte zu groß sind, leidet die Pflanze ebenfalls.

Pillnitz (dpa/tmn) - Gurkenpflanzen sollten nicht zu viele und zu schwere Früchte tragen. Denn das wirkt sich eher negativ auf ihr Wachstum aus, erklärt die  Sächsische Gartenakademie. Hat das Fruchtgewicht 300 Gramm erreicht, kann sogar täglich geerntet werden.

Wichtig ist während der Wachstumszeit im Sommer, dass die Gurkenpflanzen mittags ausreichend Feuchtigkeit haben. Sonst stoßen sie ihre Früchte ab. Der Wasserbedarf am Tag kann je nach Jahreszeit und Sonneneinstrahlung zwischen eineinhalb und drei Litern schwanken.

Tipp der Gartenakademie

Kommentare