Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schimmernd schön

Juwelorchidee pflegen: So gedeiht Ludisia discolor in Ihrer Wohnung

Zu sehen sind die weißen Blüten von Ludisia discolor (Symbolbild).
+
Die Blüten der Juwelorchidee sind kleiner, aber auch schön (Symbolbild).

Ludisia discolor ist die vielleicht pflegeleichteste Juwelorchidee und damit ideal für Anfänger. Standort, Pflege und was man mit der Blüte macht.

München – Normale Orchideen punkten zwar mit wunderschönen Blüten, doch so mancher Pflanzenfan findet die Orchideen-Pflege zu schwierig. Wer daher zwar eine Orchidee sucht, aber auf Blüten zugunsten schöner Blätter verzichten kann, sollte sich mal die Juwelorchideen ansehen. Eine sehr pflegeleichte ist Ludisia discolor.
24garten.de erklärt die Pflege der Juwelorchidee und warum ihre Blätter besonders sind*.

Die meisten Orchideen leben als Epiphyten auf anderen Pflanzen, Juwelorchideen dagegen leben meist auf dem Boden, werden daher auch in einem Erdgemisch verkauft. Die Blüten der Juwelorchideen sind schön, aber eher unscheinbar und recht klein. Ludisia discolor blüht zum Beispiel weiß. Das wahre Highlight liegt woanders, nämlich auf den Blättern. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare