Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Steppensalbei bevorzugt hellen Standort

Mit seinen violetten Blüten sieht der Steppensalbei sehr dekorativ aus. Foto: Pflanzenfreude.de
+
Mit seinen violetten Blüten sieht der Steppensalbei sehr dekorativ aus. Foto: Pflanzenfreude.de

Fast den gesamten Sommer über spendet der Steppensalbei reichlich Farbe auf dem Balkon und im Garten. An den Standort stellt die mitteleuropäische Pflanze jedoch einige Ansprüche.

Essen (dpa/tmn) - Der Steppensalbei braucht einen hellen Standort - und je mehr Licht er bekommt, desto üppiger ist auch die Blüte. Die violetten Blüten zeigen sich von Mai bis August, erläutert das Blumenbüro in Essen.

Mit den krautig angeordneten Blättern macht sich die Pflanze im Beet ebenso gut wie in einem Pflanzkasten. Die Erde sollte nährstoffarm und leicht sein. Sind die Rispen verwelkt, schneidet man sie einfach zurück. Pflanzenfreunde sollten allerdings wissen: Die Blätter des Steppensalbeis kann man nicht essen.

Kommentare