Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gut fürs Immunsystem

Superfoods aus dem Garten: Diese Sorten können Sie anbauen

Mehrere Chiapflanzen mit grünen Blättern und einer spitzen, lilafarbenen Blüte. (Symbolbild)
+
Kälteresistente Chiasorten können auch hierzulande angebaut werden. (Symbolbild)

Superfoods besitzen viele gesunde Nährstoffe, legen aber lange Strecken zurück. Wir erklären, welche Sorten Sie bequem in Ihrem eigenen Garten kultivieren können.

München – Ob Chiasamen im morgendlichen Porridge, Gojibeeren als Topping für die Smoothie-Bowl oder einen frischen Salat mit Avocado und Quinoa: Das Konsumieren von Superfoods ist längst zur Gewohnheit geworden. Warum auch nicht, denn die Samen und Früchte sind gesund und schmecken gut. Doch wer seinen ökologischen Fußabdruck reduzieren möchte, der sollte sich vor Augen halten, dass Quinoa aus dem Supermarkt meist tausende Kilometer zurücklegt, bevor er bei Ihnen in der Schüssel landet.
Welche Superfoods am besten für Ihren Garten geeignet sind, weiß 24garten.de*.

Chiasamen stammen ursprünglich aus Südamerika und gedeihen normalerweise eher an wärmeren Orten, im Gegensatz zu Quinoa, der auch in einer Höhe von 4.000 Metern noch wächst. Die kleinen schwarzen und manchmal auch weißen Samen enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe, Antioxidantien sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare