Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tipp für die Weihnachtsdeko

Topfpflanzen im Glas arrangieren: Moos speichert Gießwasser

Eine Idee für die weihnachtliche Festtafel: Pflanzen lassen sich mit bunten Kugeln und Zapfen im Glas arrangieren. Foto: Stars for Europe
+
Eine Idee für die weihnachtliche Festtafel: Pflanzen lassen sich mit bunten Kugeln und Zapfen im Glas arrangieren. Foto: Stars for Europe

Weihnachten ist nicht mehr weit. Damit stehen auch zahlreiche Familienbesuche auf dem Programm. Wer noch keine Idee hat, wie er die Wohnung oder den Esstisch gestalten soll, dem ist mit einem Weihnachtsstern und ein wenig Zusatzmaterial geholfen.

Bonn (dpa/tmn) - Eine Dekorationsidee, die sich kurz vor dem Fest noch schnell umsetzen lässt: Eine Topfpflanze wie einen roten Weihnachtsstern in ein großes Glasgefäß stellen und sie mit Zapfen und roten Kugeln umgeben.

Allerdings sollte vorher der Pflanztopf mit dem Wurzelballen mit Moos umwickelt werden, rät die Pflanzeninitiative Stars for Europe in Bonn. Dünner, grüner Draht fixiert das Moos unauffällig um den Topf. Vor allem unterhalb des Topfes sollte sich eine dicke Schicht Moos befinden. Sie speichert überschüssiges Wasser, das nach dem Gießen aus dem Topf fließt. Als zusätzlichen Schutz vor Wasser kann man den Topf vor dem Umwickeln mit Moos in einen Gefrierbeutel geben.

Kommentare