Exklusiv

Til Schweiger im Interview: "Als Frau bist du heute schon ein kleiner Exot, wenn du gerne kochst"

+
Til Schweiger ist begeisterter Hobbykoch – mit Defiziten.

Til Schweiger erklärt, was er gerne kocht, was bei ihm niemals auf den Tisch kommen würde und für welche Kochkünste er sich selbst die Note eins geben würde.

Til Schweiger ist einer der bekanntesten deutschen Schauspieler. Viele vergessen dabei, dass er auch Regie führt, Drehbücher schreibt oder sogar selber Filme produziert. Neben diesen Tätigkeiten betreibt er auch Hotels und Restaurants. Ein Grund für Anja Auer, Chefredakteurin des BBQ & Food Magazins "Die Frau am Grill", sich mit ihm zu unterhalten.

Anlässlich des Starts von "Meet Your Master", einer von Heiner Lauterbach gegründeten Online-Lern-Plattform, spricht Schweiger über sein Lieblingsessen, die Kochkünste seiner Kinder und erklärt, warum Balsamico bei ihm nicht auf den Tisch kommt.

Für dieses Gericht gibt sich Til Schweiger selbst die Höchstnote

Anja Auer: Til, bei "Meet Your Master" dreht es sich ja darum von erfolgreichen Menschen zu lernen – was kannst du noch lernen, wo hast du noch Nachholbedarf? Vielleicht willst du ja einen Flugschein machen...

Til Schweiger: Nein, keinen Flugschein. Grillen möchte ich lernen. Wie man ein Filetsteak auf dem Grill zubereitet. Das ist nämlich sauschwer.

Und wie sieht es beim Thema Kochen aus? Welche Schulnote würdest du dir da aktuell geben?

Also alles, was mit Pasta und Pasta-Saucen zu tun hat, da würde ich mir eine glatte Eins geben. Bei Salaten, was ja jetzt weniger Kochen ist, eine Zwei plus. Und alles mit Fleisch: Eher ungenügend.

Eine Bolognese-Sauce ist ja sogar auf der Speisekarte von deinem Restaurant aufgeführt. Und auf diese Sauce fahren auch deine Kinder ab...

Mir liegen eigentlich alle Pasta-Saucen. In meinem Hamburger Restaurant Barefood Deli ist es die Bolognese. Aber irgendwann werde ich auch mal andere Saucen anbieten. Das ist wirklich meine Leidenschaft.

Wo hast du deine Kochkünste eigentlich erlernt?

Von meiner Mutter. Ihre Schwester hat einen Italiener geheiratet und lebt in Como. Dazu hat meine Mutter mal in Italien studiert und auch viel von ihrer Schwester gelernt. Und dieses Wissen an mich weitergegeben.

Was ist dein Lieblingsgericht?

Neben der Pasta, eine richtig tolle Pizza. Das esse ich aber nicht jeden Tag, sonst würde ich nicht hinter diesen Tisch hier passen.

Und welches Pizza-Rezept favorisierst du?

Pizza ist für mich immer Margarita.

Auch interessant: Für die beste Tomatensoße der Welt braucht man lediglich diese drei Zutaten - eine davon verblüfft

Das darf in Till Schweigers Küche auf keinen Fall fehlen

Können deine Kinder eigentlich auch kochen?

Mein Sohn ist ein Mega-Koch. Der hat ein dreimonatiges Praktikum in einem Sterne-Restaurant bei Würzburg gemacht. Der ist zwar Vegetarier. Aber er macht dir ein Fleisch, da fällst du tot um. Obwohl er es selber nicht isst. Meine Töchter sind beim Kochen eher so mäßig.

Welche Gerätschaft darf in der Küche deiner Meinung nach nicht fehlen?

Eine Mikrowelle. Nein, das war nur ein Spaß. Ich koche gerne auf Gas. Obwohl alle Fachleute sagen, dass man auf Induktion, wegen der besseren Hitzeregulierung, viel besser kochen kann. Aber ich bin ein kleiner Romantiker und finde, dass zum Kochen eine Gasflamme gehört. Was nicht fehlen darf: Ein Set guter Messer und gute Pfannen, die ordentlich beschichtet sind und nicht das ganze Aluminium in dein Essen geht, weil sie so zerkratzt sind.

Hast du einen Grill und wenn ja, benutzt du diesen auch?

Ich habe einen Grill, aber ich lasse das Leute machen, die das besser können. Ich kann nicht wirklich grillen.

Was landet bei dir auf keinen Fall auf dem Teller?

Balsamico-Essig. Das macht dir jeden Geschmack kaputt. Wenn Leute Tomate Mozzarella essen und dann Balsamico drüber geben, dann schmeckt das ja gar nicht mehr. Das schmeckt nur noch nach Balsamico. Oder im Salat: Balsamico macht alles kaputt – finde ich.

Lesen Sie weiter: Diese Lebensmittel sollten Sie vor dem Kochen nicht waschen

Ich habe bei der Interview-Vorbereitung gelesen, dass dich die GALA zitiert hat: du seist der Ansicht, dass Frauen heutzutage nicht mehr richtig gut kochen können – was hältst du denn von Frauen am Grill?

Das stimmt so nicht. Ich habe nicht gesagt, dass Frauen nicht mehr kochen können. Ich habe gesagt, dass ich in meinem Bekanntenkreis viel mehr Männer kenne, die gut kochen können als Frauen. Als Frau bist Du heute schon ein kleiner Exot, wenn du gerne kochst. Das meine ich nicht wertend. Für mich ist auch nicht der Hauptgrund mich in eine Frau zu verlieben, weil sie super in der Küche ist. Weil ich kann ja selber das kochen, was mir schmeckt. Aber wie gesagt: Selbst bei mir in der Familie: Mein Sohn ein Mega-Koch, meine Töchter solala... Und eben auch in meinem Bekanntenkreis ist es so, dass nur Männer kochen. Was jetzt nicht heißt, dass es nicht Frauen gibt, die super kochen. Und ich bin mir sicher, dass es am Grill Frauen gibt, die so jeden Mann in den Schatten stellen.

Du hast kürzlich mit Bruce Willis in Amerika vor der Kamera gestanden: Wie muss man sich da das Essen am Filmset vorstellen: Sitzen da Til Schweiger und Bruce Willis an einer Biertischgarnitur und ihr pfeift euch Burger rein?

Ich war nicht in Amerika und habe nicht mit Bruce Willis gedreht, weil der Film verschoben worden ist. Leider! Ich hätte gerne mit ihm gedreht. Aber das Catering bei amerikanischen Filmproduktionen ist schon sehr hochwertig. Also Burger eher weniger. Die fahren richtig gutes Essen auf.

Weiterlesen: Die Mahlzeit riecht penetrant? Diese Hausmittel neutralisieren Gerüche in der Wohnung

Noch ein paar Kurzfragen und Antworten:

Bier oder Wein?

Wein

Fisch oder Fleisch? 

Fisch

Asiatisch oder Italienisch?

Italienisch

Bayerisch oder Norddeutsch?

Weder noch

Vorspeise oder Dessert? 

Dessert

Grillen oder Kochen? 

Kochen

Rindfleisch oder Schweinefleisch? 

Rindfleisch

Blechkuchen oder Sahnetorte? 

Blechkuchen

Das Interview mit Til Schweiger im Video

Anja Auer ist Chefredakteurin des BBQ & Food-Magazins "Die Frau am Grill". Nebenbei betreibt sie den größten YouTube-Kanal zum Thema "Grillen" der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten der Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen. Weitere Rezepte finden Sie auf www.die-frau-am-grill.de und dem YouTube-Kanal www.youtube.com/diefrauamgrill

Zurück zur Übersicht: Wohnen

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT